08.02.2022
von Milind Singh

Ob Sie nun den Valentinstag mögen oder nicht – er ist ein grandioser Anlass, Ihren Eventteilnehmern und auch sich selbst etwas zu schenken. Etwas, das von Herzen kommt und natürlich zu Ihren Events und Ihrer Unternehmensstrategie passt. Sie haben keine Idee, was Sie verschenken könnten? Hier kommen 7 einfache und zugleich begeisternde Ideen, die fast jeden erfreuen. Probieren Sie es doch gleich einmal aus. 

1) Verschenken Sie ein Ticket für Ihr Event 

Welches Ihrer Events ist heiß gefragt? Wofür interessieren sich Ihre Kunden und Leads besonders? Verlosen Sie genau dafür ein Freiticket und stellen Sie noch einmal den Mehrwert dieses Gewinnes heraus. Überlegen Sie sich bei der Verlosungsaktion außerdem, welche Ziele Sie mit dieser Aktion unterstützen können. Hier zwei Beispiele: 

Verlosen Sie ein Event-Ticket an denjenigen, der Ihre Verlosungsaktion auf LinkedIn teilt und zugleich drei weitere Kollegen im Posting markiert. So profitieren Sie und Ihre Marke von einer höheren Sichtbarkeit und Reichweite und können im besten Fall darüber hinaus neue Follower gewinnen.   

Verlosen Sie ein Event-Ticket an Personen, die eine Quizfrage beantworten und ein Kontaktformular auf Ihrer Website dafür ausfüllen. Die Quizfrage sollte im Zusammenhang mit Ihrem Angebot stehen und dazu führen, dass jemand auf Ihrer Website noch einmal nachschauen muss, wie die Lösung lautet. So können Sie Ihre Zielgruppe auf aktuelle Webinare, Podcasts, E-Books oder Whitepaper aufmerksam machen und sich zugleich bei den neu gewonnenen Leads über deren Engagement bedanken. 

2) Verlosen Sie eine Überraschung auf dem Event 

Egal ob Online-Event, Präsenz- oder Hybridformat – verlosen Sie auf Ihrem Event etwas, das Ihrer Zielgruppe eine Freude bereitet. Das könnte wiederum ein Event-Ticket für das Folgeevent, ein Ringlicht, eine Powerstation, eine Box mit Süßem und vieles andere sein. Versetzen Sie sich dafür in Ihre Zielgruppe, am besten in konkrete Personas, die Sie zuvor definiert haben. Was könnte für diese einen echten Mehrwert darstellen? Verknüpfen Sie die Verlosung wiederum mit einer kleinen Aufgabe auf Ihrem Event und belohnen Sie diejenigen, die sich besonders aktiv beteiligt haben. Dafür können Sie in Event-Plattformen oder Event-Apps integrierte Gamification nutzen oder Sie setzen es manuell um, indem Sie beispielsweise Ihren Moderator eine Aufgabe oder ein Codewort verkünden lassen.  

3) Schenken Sie Ihren Teilnehmern eine Show in bester Qualität 

Was Event-Teilnehmer 2020 und vielleicht auch noch 2021 verziehen haben, ist spätestens 2022 wirklich vorbei: Schlechte Bild- oder Tonqualität oder eine langweilige Kameraführung und Sendebild. Die gute Nachricht für Sie: Das meistern Sie 2022 dank des brandneuen Broadcasting-Lösung namens Cvent Studio mit wenigen Klicks und ganz ohne Technik-Know-how. Doch neben dieser DIY-Streaming-Lösung müssen Sie unbedingt darauf achten, dass auch Ihre Speaker aus den zugeschalteten Büros und Arbeitszimmern einen guten Ton und ein gutes Bild abliefern. Von schräg unten aufgenommene Speaker mit knarzenden Tönen will 2022 wirklich niemand mehr hören. 

4) Verschenken Sie einen reibungslosen Anmeldeprozess 

Das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Doch gerade dann, wenn Sie mehrere Event-Tools miteinander kombinieren, ist die Gefahr groß, dass es Brüche in Ihrem Eventprozess gibt. Achten Sie darauf, dass sich Ihre Teilnehmer möglichst nur ein einziges Mal anmelden müssen und keine Toolbrüche erleben. Von der Registrierung, über den Login in die Event-Plattform oder die Event-App bis hin zu Votings oder Q&A-Runden sowie allen Reminder- und Follow-Up-E-Mails – sorgen Sie für ein begeisterndes, nahtloses und jederzeit einfaches Erlebnis aus Teilnehmersicht. Sie werden es Ihnen danken und beim nächsten Mal gern wiederkommen.   

5) Schenken Sie Zeit  

Zugegeben, die Gestaltung einer Event-Website oder Landingpage mit allen wichtigen Informationen kann eine echte Herausforderung sein. Erst recht, wenn Sie ein größeres Event mit vielen Speakern, parallelen Tracks, Online- und Onsite-Besuchern, über mehrere Tage, mit einem Rahmen- oder Abendprogramm, mit Hotelbuchung und Catering ins Home-Office organisieren. Das alles übersichtlich auf eine Website packen, erfordert einiges an Erfahrung und Wissen über das Verhalten Ihrer Zielgruppe und das, was eine gute Event-Website ausmacht. Doch geben Sie sich unbedingt die Zeit und machen Sie sich die Mühe, die Website immer wieder zu hinterfragen. Bauen Sie eine Suche ein, ermöglichen Sie unterschiedliche Einstiege zu unterschiedlichen Seiten und Inhalt und bauen Sie unbedingt eine FAQ-Seite auf. Einige Fragen können Sie sich vermutlich schon denken, andere sollten Sie aufnehmen, sobald Ihre Zielgruppe Ihnen diese per E-Mail, Social Media oder in Anrufen gestellt haben. Dies sind die besten Hinweise darauf, was auch andere Personen suchen und wie Sie als Eventplaner oder Marketeer ihnen mit Antworten helfen können. So ersparen Sie kommenden Usern und Teilnehmern wertvolle Recherchezeit und stimmen sie positiv auf Ihr Event ein. 

6) Verschenken Sie Wertschätzung und Aufmerksamkeit 

Jeder möchte wahrgenommen und wertgeschätzt werden – auch auf einem großen Event. Dazu können auch Sie als Eventplaner oder Marketeer aktiv beitragen. Bieten Sie unbedingt interaktive Eventformate wie Round Tables, World Cafés, BarCamps, Geh-Spräche und vieles andere an. Gestalten Sie Workshops so, dass sie diesen Namen auch verdient haben – hier wird gemeinsam an etwas gearbeitet. Binden Sie Ihre Teilnehmer über Votings, Umfragen und Q&A-Runden ein und lassen Sie sie inhaltlich das Programm mitgestalten. Es ist vollkommen in Ordnung, wenn der Inhalt einer Session einmal nicht frontal vermittelt, sondern gemeinsam erarbeitet wird. Welcher Mix aus Frontal und Interaktion dabei der Richtige ist, hängt von Ihrer Zielgruppe und Ihrem Veranstaltungsziel ab.  

Wussten Sie, dass Menschen nichts lieber hören und sehen als ihren eigenen Namen? Machen Sie sich das zunutze und binden Sie den Namen Ihrer Teilnehmer so oft in das Event ein, wie es sinnvoll möglich ist: Auf Badges, auf Willkommens-Nachrichten, in Event-Apps, auf der Login-Seite der Event-Plattform und so weiter und so fort.  

7) Schenken Sie sich selbst etwas: Eine leistungsstarke Event-Management-Software 

Machen Sie sich auch selbst ein Valentinsgeschenk und schenken Sie sich eine  leistungsstarke Event-Management-Software. Am besten eine, die möglichst viele Funktionen in einem einzigen Tool verbindet. So vermeiden Sie Tool-Brüche und mehrfach Logins für Ihre Teilnehmer und können die Daten Ihres Events anschließend viel besser auswerten. Darüber hinaus ersparen Sie sich das mühevolle im- und exportieren von Daten aus einem Tool in ein anderes.  

Wussten Sie, dass Sie mit Cvent 

  • eine Event-Management-Software erhalten, mit der Sie alle Event-Prozesse planen können, 

  • eine Event-Plattform für Online- und Hybrid-Events erhalten, 

  • eine Event-App für Präsenz- und Hybrid-Events nutzen können, 

  • eine einfach bedienbare Broadcasting-Lösung erhalten, mit der Sie Ihre regelmäßigen Webinare selbst steuern können? 

  • eine leistungsstarke Teilnehmer-Registrierung erhalten, mit der Sie sämtliche Eventan- und -abmeldungen managen, 

  • eine Lösung für den kontaktfreien Check-In vor Ort und den Badge-Druck erhalten, 

  • Analysetools für all Ihre Events einsatzbereit sind, 

  • eine Lösung für überzeugende Event-Webseiten und E-Mail-Marketing nutzen können? 

Fazit 

Valentinstag ist der perfekte Tag und Anlass für Geschenke und eine zielgerichtete Kommunikation mit Ihren Wunschkunden. Von Event-Tickets, über ein begeisterndes Event-Erlebnis, gesparter Zeit dank hervorragend aufgebauter Websites inklusive FAQ bis hin zu Wertschätzung und Anerkennung – die Möglichkeiten sind enorm. Nutzen Sie diese.  

Wenn Sie unseren Blog interessant fanden, dann sollten Sie sich unbedingt für unser Webinar zum gleichen Thema anmelden.

Milind Singh

Milind ist Field Marketer bei Cvent und verantwortlich für die Durchführung von Kampagnen zur Markenbekanntheit und Kundenbindung für virtuelle und Live-Events von Cvent. Er ist ein Marketing-Enthusiast, der sich für interessante Moment-Marketing-Taktiken und kreative Markenkampagnen begeistert! 
Event-Engagement einfach verbessern
Event-Engagement einfach verbessern
Event-Engagement einfach verbessern

Mehr lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter