Cvent Globale Datenschutzrichtlinie

Cvent Globale Datenschutzrichtlinie

Zusammenfassung der letzten Änderungen:

Neuigkeiten ab dem 18. Dezember 2019:

  • Aktualisiert, um zusätzliche Informationen für kalifornische Verbraucher im Zusammenhang mit dem California Consumer Privacy Act („CCPA“) aufzunehmen, gültig ab dem 1. Januar 2020.

Stand:  18. Dezember 2019

Einführung

Cvent, Inc., und die hundertprozentigen Einheiten Cvent Europe Ltd., Cvent Deutschland GmbH, Cvent Canada Inc., Cvent Australia Pty Limited, Cvent Singapore Pte Limited, Cvent India Private Limited, DoubleDutch, Inc., Cvent Nederland BV, Social Tables, Inc., Lanyon Solutions, Inc., Passkey International, Inc. und StarCite, Inc. („Cvent“ oder „wir“, „uns“) respektieren Ihre Privatsphäre, und wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer Privatsphäre durch die Einhaltung dieser Richtlinie. 

Diese Richtlinie beschreibt unsere Praktiken in Verbindung mit Informationen, die wir durch unsere Cvent Event Cloud und Hospitality Cloud Softwareplattformen und Anwendungen erfassen (zusammen unsere „Anwendungen“) sowie Cvents Praktiken bezüglich Privatsphäre in Bezug auf die Nutzung von Cvents Websites (wie www.cvent.com, www.lanyon.com und andere Websites, die einen Link zu dieser Richtlinie haben) sowie externe Marketingaktivitäten.

Diese Richtlinie beschreibt auch Ihre Datenschutzrechte, einschließlich des Rechts, einigen Verarbeitungen von Cvent zu widersprechen. Die Richtlinie gilt nicht für Informationen, die von Dritten, einschließlich durch Anwendungen von Drittanbietern oder durch Inhalte (einschließlich Werbung) erfasst wurden, die mit unseren Anwendungen oder Websites verknüpft sind.

Inhaltsverzeichnis

Sind Sie ein Kunde, Kunden-Geschäftskontakt oder Besucher?
Welche Arten von persönlichen Daten sammeln unsere Kunden?
Wie können unsere Kunden persönliche Daten erfassen?
Wie nutzen unsere Kunden persönliche Daten?
Nutzt Cvent persönliche Daten, die von unseren Kunden erfasst wurden?
Wie erfasst und verarbeitet Cvent persönliche Daten von unseren Kunden und ihren Geschäftskontakten?
Was ist die rechtliche Grundlage für Cvent zur Verarbeitung von persönlichen Daten aus dem EWR?
Wie lange speichert Cvent persönliche Daten, die von unseren Kunden erfasst werden?
Wie kann ein Kunden-Geschäftskontakt auf seine persönlichen Daten zugreifen, sie korrigieren oder sie löschen?
Wie kann ein Kunde auf seine persönlichen Daten zugreifen, sie korrigieren oder sie löschen?
Wie nutzt Cvent Cookies und ähnliche Technologien?
Wie verarbeitet Cvent Daten von Besuchern?
Verarbeitet Cvent Informationen von Kindern unter 16 Jahren?
Wohin überträgt Cvent die verarbeiteten Daten?
Wie sichert Cvent die verarbeiteten Daten?
Was sind die Produkte von Cvent?
Wie können Kunden oder Besucher ihre E-Mail-Einstellungen bei Cvent verwalten?
Wie können Sie Kontakt mit Cvent oder Cvents Datenschutzbeauftragten aufnehmen?
Wie veröffentlicht Cvent Änderungen in der Datenschutzrichtlinie?

Sind Sie ein Kunde, Geschäftskunde oder Besucher?

Diese Richtlinie gilt für die folgende Klassifikation von Personen, die mit Cvent interagieren:

  • KUNDEN: Kunden sind Individuen, die Mitarbeiter oder Mitarbeiter von Cvents direkten Kunden sind (zum Beispiel Veranstaltungsplaner, Käufer von Reisen und Anbieter von Räumen), einschließlich der Mitarbeiter des Kunden, denen eine Login-ID zugeordnet ist und die berechtigt sind, auf unsere Anwendungen gemäß einer aktiven Cvent-Vereinbarung zuzugreifen oder unter einer temporären Bewertungslizenz, falls verfügbar. Außerdem können Kunden Personen umfassen, die sich selbst eintragen, um auf unsere Anwendungen zuzugreifen.
  • KUNDEN-GESCHÄFTSKONTAKTE: Kunden-Geschäftskontakte sind Personen, die mit unseren Kunden über unsere Anwendungen interagieren. Dazu gehören aktuelle und potenzielle Kunden unserer Kunden, Mitglieder, Teilnehmer, Sponsoren, Aussteller, Marketingpartner, Gäste oder andere geschäftliche Kontakte. Beispiel: Kunden-Geschäftskontakte umfassen Personen, die sich für eine Veranstaltung von einem Kunden registrieren, eine Event-bezogene mobile App herunterladen, eine Online-Umfrage ausfüllen oder eine Hotelreservierung mit einer Anwendung von Cvent buchen.  
  • BESUCHER: Personen und potenzielle Kunden, die mit unseren Websites interagieren (um sich z. B. über Cvent-Produkte und -Dienstleistungen zu informieren, ein Whitepaper herunterzuladen oder sich für eine Online-Demo zu registrieren), sowie diejenigen, die an Cvent Marketing-Events teilnehmen (z. B. Cvent CONNECT®, Cvent Live-Events und Webinare) und die wir bei einer Messe treffen oder durch eine Empfehlung von Dritten oder anderen externe Quellen kennenlernen. 

Welche Arten von persönlichen Daten sammeln unsere Kunden?

Unsere Anwendungen sind flexibel und ermöglichen unseren Kunden eine Vielzahl von persönlichen Daten von ihren Kunden-Geschäftskontakten zu erfassen, einschließlich Name, Organisation, Titel, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, Social-Media-Account-ID, Kredit- oder Debitkarten-Nummer und andere Informationen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf diätetische Vorlieben, Interessen, Meinungen und Aktivitäten, Alter, Geschlecht, Bildung und Beruf.

Für eine detaillierte Liste unserer Anwendungen lesen Sie bitte den Abschnitt „Was sind die Produkte von Cventam Ende dieser Datenschutzerklärung. Cvents Nutzung personenbezogener Daten, die durch unsere Anwendungen erhoben werden, ist auf den Zweck der Erbringung des Dienstes beschränkt, für den unsere Kunden Cvent beauftragt haben, auf die Verbesserung unserer Dienstleistungen oder sofern dies gesetzlich erforderlich oder zulässig ist.

Wenn Sie mit unseren Richtlinien und Praktiken nicht einverstanden sind, können Sie sich dafür entscheiden, unsere Anwendungen nicht zu nutzen.

Wie können unsere Kunden persönliche Daten erfassen?

  • Wenn Kunden-Geschäftskontakte freiwillig und ausdrücklich persönliche Daten in unsere Anwendungen eintragen.
  • Wenn unsere Kunden Kunden-Geschäftskontakte in unseren Anwendungen eintragen, wenn gestattet, einschließlich durch ein berechtigtes geschäftliches Interesse oder die ausdrückliche Zustimmung von einem Kunden-Geschäftskontakt.
  • Automatisch, wenn Kunden-Geschäftskontakte mit unseren Anwendungen interagieren und häufig verwendete Informationserfassungs-Technologien wie Cookies nutzen. Weitere Informationen über diese Technologien finden Sie im Abschnitt „Wie nutzt Cvent Cookies und ähnliche Technologien?

Wie nutzen unsere Kunden persönliche Daten?

Wenn ein Kunden-Geschäftskontakt sich entscheidet, unsere Anwendungen zur Abwicklung von Geschäftsabschlüssen mit Kunden zu nutzen (z. B. um sich für eine Veranstaltung anzumelden, an einer Online-Umfrage teilzunehmen oder eine mobile Anwendung herunterzuladen oder um auf ein Angebot zu antworten („RFP“)), werden alle Informationen, die Sie im Zusammenhang mit dieser Interaktion angeben, an den Kunden und auf dessen Verantwortung übertragen.

Zudem haben Kunden Zugriff auf Informationen (einschließlich personenbezogener Daten und Anwendungsnutzungsdaten), die sich darauf beziehen, wie der Kunden-Geschäftskontakt mit den Anwendungen interagiert, die er verwendet. In diesen Fällen fungieren die Kunden als Datenverantwortliche gegenüber dem Kunden-Geschäftskontakt im Rahmen der Datenschutzgesetze des europäischen Wirtschaftsraums („EWR“).  Daher übernimmt Cvent keine Verantwortung für die Datenschutzpraktiken des Kunden.

Die Informationspraktiken von unseren Kunden unterliegen den Datenschutzbestimmungen. Wir ermutigen Kunden-Geschäftskontakte die Datenschutzrichtlinien der Kunden zu prüfen, um ihre Praktiken und Verfahren zu verstehen.

Nutzt oder verkauft Cvent persönliche Daten, die von unseren Kunden erfasst wurden?

Cvent nutzt keine persönlichen Daten unserer Kunden-Geschäftskontakte zu anderen Zwecken als zur Erbringung der Services, für die wir von unseren Kunden den Auftrag erhalten haben, sie durch unsere Anwendungen zur Verfügung zu stellen (siehe unten), oder sofern dies gesetzlich erforderlich oder zulässig ist. Cvent verkauft keine persönlichen Daten unserer Kunden-Geschäftskontakte.

Wie erfasst und verarbeitet Cvent persönliche Daten von unseren Kunden und ihren Geschäftskontakten?

Wir erfassen persönliche Daten von unseren Kunden, um die Kommunikation zu erleichtern und die Anwendungen bereitzustellen, an denen unsere Kunden interessiert sind bzw. zu deren Bereitstellung sie uns vertraglich verpflichten. Beispielsweise können wir die Kontaktinformationen von Kunden erfassen, entweder über die Abwicklung eines Vertrages oder über die Nutzung unserer Services, ein Formular auf unserer Webseite, Anfragen an unseren Chat-Agenten, eine Interaktion mit unserem Vertriebs- oder Kundensupport-Team, der Anmeldung für eine Veranstaltung oder einer Antwort auf eine unserer E-Mails zu Umfrage- oder Marketingzwecken. Möglicherweise erfassen wir auch Kreditkartendaten (z. B. die Kreditkartennummer und das Ablaufdatum, die Rechnungsadresse usw.) oder andere Bankdaten, die üblicherweise zu Rechnungs- und Zahlungszwecken benötigt werden.

Wir können Telefonanrufe von Kunden bei unserem Kundenservice-Team aufzeichnen, um legitime Geschäftsinteressen in Zusammenhang mit der Erbringung des Kundenservice, der Einhaltung von Gesetzen, Schulungen und der Qualitätssicherung zu erbringen. Wir bewahren diese Aufzeichnungen bis 90 Tage nach dem Aufnahmedatum auf, es sei denn, sie werden für die Vertragsdurchführung oder die Weiterbildung der Mitarbeiter benötigt.

Wir und unsere Anbieter erfassen Nutzungsdaten von Kunden im Hinblick darauf, wie unsere Kunden mit unseren Anwendungen interagieren. Hierzu gehört beispielsweise, welche Webseiten Sie besuchen, worauf Sie klicken, wann Sie bestimmte Aktionen durchführen, welche Spracheinstellungen Sie haben, was Sie kaufen und so weiter.

Wir verarbeiten die persönlichen Daten von Kunden und Kunden-Geschäftskontakten auf folgende Weise:

  • Zur Offenlegung an unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen zum Zweck der Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden und deren Kunden-Geschäftskontakte.
  • Zur Offenlegung an Vertragspartner, Dienstanbieter und sonstige Dritte, soweit dies für die Bereitstellung, Verwaltung und den Support unserer Anwendungen für unsere Kunden und ihre Geschäftskontakte, wie z. B. Zahlungsdienstleister und Rechenzentrums- oder Webhosting-Provider, erforderlich oder vernünftig ist. Cvent gibt keine Informationen zu Werbezwecken an Dritte weiter und verkauft bzw. handelt diese nicht.
  • Zur Bereitstellung der Dienstleistungen, mit denen unser Kunde uns über unsere Anwendungen beauftragt hat. Einige Beispiele umfassen:
    • Wenn ein Kunden-Geschäftskontakt eine unserer Anwendungen für die Anmeldung zu einer Veranstaltung nutzt, werden wir seine E-Mail-Adresse verwenden, um ihm Informationen und Mitteilungen im Zusammenhang mit der Veranstaltung zu senden.
    • Wenn ein Kunden-Geschäftskontakt eine unserer Anwendungen zur Zahlung von Veranstaltungs-Registrierungsgebühren oder anderen Produkten und Dienstleistungen mit seiner Kreditkarte verwendet, geben wir die Kreditkarteninformation an Kreditkarten-Verarbeiter weiter, um die Zahlungsinformationen zu validieren und die Transaktionen abzuschließen.
    • Wenn ein Kunde eine RFP an einen Anbieter von Meeting-Räumen sendet, der im Cvents Lieferantennetzwerk aufgeführt ist, oder an einen Kunden-Geschäftskontakt, wie von dem Kunden angewiesen, kontaktiert Cvent den Veranstaltungsort, das Managementunternehmen bzw. den Kunden-Geschäftskontakt und teilt die notwendigen Informationen für das Antworten auf die RFP, die persönliche Daten enthalten.
    • Wenn ein Kunde oder ein Kunden-Geschäftskontakt die Anmeldeinformationen von sozialen Medien zum Teilen von Informationen auf einer Social-Media-Plattform oder zum Anmelden bei einer unserer Anwendungen verwendet, werden wir diese Daten mit dem Anbieter des Social-Media-Kontos teilen. Die Informationen, die wir weitergeben, werden durch die Datenschutzrichtlinie der Social-Media-Website geregelt. 
    • Zur Offenlegung an Veranstalter, Aussteller oder andere Teilnehmer auf Anweisung eines Kunden oder mit Zustimmung eines Kunden-Geschäftskontakts, z. B. durch die Zustimmung, dass ein Aussteller seinen Veranstaltungsausweis einscannt, um seine Kontaktdaten weiterzugeben, durch Anklicken die Zustimmung zum Erhalt von Ausstellerinformationen erteilt oder durch die aktive Zustimmung zur Weitergabe von Informationen in einer mobilen Anwendung von Cvent (z. B. Name, Kontaktdaten, Profilbild, Antworten auf Umfragen, Frage- und Antwortfunktionen, Kommentare, Nachrichten, Antworten auf Umfragen usw.).
  • Für die Bereitstellung an Dritte im Falle einer Fusion, Veräußerung, Umstrukturierung, Rekapitalisierung, Reorganisation, Auflösung oder einer sonstigen Veräußerung oder Übertragung eines Teils oder des gesamten Vermögens von Cvent, sei es im laufenden Geschäftsbetrieb oder im Rahmen eines Konkurs-, Liquidations- oder ähnlichen Verfahrens, bei welchem persönliche Daten von Cvent über unsere Kunden und Kunden-Geschäftskontakte zu den übertragenen Vermögenswerten gehören.
  • Für unsere internen Geschäftszwecke, beispielsweise die Verwaltung des Zugriffs auf unsere Anwendungen und ihre Nutzung, die Datenanalyse, die sichere Identifizierung von Kunden, die sich bei einer Anwendung anmelden, die Verbesserung oder Änderung unserer Anwendungen, die Ermittlung der Effektivität unserer Werbekampagnen, die Rechnungsstellung für unsere Services und unsere Betriebsabläufe.
  • Soweit wir dies für erforderlich oder angemessen halten:  (a) im Rahmen des geltenden Rechts, einschließlich der Gesetze außerhalb des Landes, in dem Sie wohnen; (b) um auf Anfragen von öffentlichen und staatlichen Behörden, einschließlich der öffentlichen und staatlichen Behörden außerhalb des Landes, in dem Sie wohnen, zu reagieren; und um (c) vor betrügerischen Transaktionen zu schützen bzw. diese zu erkennen.
  • Für andere Zwecke, wenn Kunden-Geschäftskontakte ausdrücklich Zustimmung erteilen.

Wir aggregieren und anonymisieren Informationen über (i) Kunden und Kunden-Geschäftskontakte und (ii) die Nutzung unserer Anwendungen, um unsere Anwendungen zu verbessern und um Benchmarks und andere Business-Intelligence-Produkte zu erstellen. Keine der aggregierten und anonymisierten Informationen enthalten persönliche Daten (d. h., sie identifizieren keine Einzelpersonen).

Was ist die rechtliche Grundlage für Cvent, persönliche Daten aus dem EWR zu verarbeiten?

Für Personen, die aus dem europäischen Wirtschaftsraum (EWR) stammen, ist unsere gesetzliche Grundlage für die Erhebung und Verwendung ihrer persönlichen Daten unser legitimes Interesse, wenn die Verarbeitung in unserem legitimen Interesse oder dem legitimen Interesse einer dritten Partei liegt, und wenn die Datenschutzinteressen bzw. fundamentalen Rechte und Freiheiten einer Einzelperson nicht Vorrang haben. Diese Interessen sollen Personen Zugriff auf die Anwendungen und Funktionen der Anwendungen geben; um ihnen angeforderte Informationen zu senden, um die Sicherheit unserer Anwendungen zu gewährleisten, um unbefugte oder böswillige Aktivitäten zu verhindern; oder um die Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen, Verträge und anderer Richtlinien durchzusetzen. In einigen EWR-Ländern verlassen wir uns auf die Zustimmung als Rechtsgrundlage für die Verwendung von Daten für Marketingzwecke.

Wie lange speichert Cvent persönliche Daten, die von unseren Kunden erfasst werden?

Wo wir personenbezogene Daten für berechtigte geschäftliche Interessen verarbeiten, wie im Abschnitt „Nutzt oder verkauft Cvent personenbezogene Daten, die von unseren Kunden erfasst wurden” beschrieben und sofern nicht anders im Vertrag mit dem Kunden angegeben, verarbeiten wir Daten bis zu 90 Tage nach Beendigung des Vertrages – zu diesem Zeitpunkt entfernen wir sie aus unserer Produktionsumgebung. Innerhalb von 13 Monaten entfernen wir die Daten von unseren Backup-Medien.

Wie kann ein Kunden-Geschäftskontakt auf seine persönlichen Daten zugreifen, sie korrigieren oder sie löschen?

In verschiedenen Ländern, einschließlich Ländern des EWR sowie in einigen US-Bundesstaaten, haben Kunden-Geschäftskontakte das Recht auf den Zugriff auf ihre persönlichen Daten, die sie, falls erforderlich, ändern, löschen bzw. einschränken lassen können. Kunden-Geschäftskontakte können auch beantragen, dass bestimmte Arten von persönlichen Daten ihnen oder einer anderen Organisation, die von ihnen ernannt wird, in strukturierter und maschinenlesbarer Form bereitgestellt wird. 

Dort wo wir Ihre persönlichen Daten auf der Grundlage der Zustimmung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Siehe hierzu weiter unten den Bereich mit den Kontaktinformationen. Die Rücknahme der Zustimmung darf nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung beeinträchtigen, die auf der Zustimmung vor dem Widerruf basiert. Kunden-Geschäftskontakte im EWR haben auch das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz im Land ihres Wohnsitzes bzw. im Land in dem sie arbeiten zu beschweren – obwohl wir hoffen, dass wir Ihnen bei allen Fragen und Bedenken bezüglich unserer Verwendung Ihrer persönlichen Daten helfen können.

Cvent verarbeitet die Daten von Kunden-Geschäftskontakten gemäß den Anweisungen unserer Kunden und hat keine direkte Kontrolle oder Besitz der persönlichen Daten, die wir verarbeiten. Die Kunden sind verantwortlich für die Einhaltung der Verordnungen oder Gesetze, die Offenlegung oder die Zustimmung vor der Übertragung der Daten an Cvent zu Verarbeitungszwecken. Jeder Kunden-Geschäftskontakt, der auf Daten zugreift, diese korrigieren oder löschen möchte, sollte seine Anfrage an den Kunden richten. Falls der Kunde von Cvent die Löschung der persönlichen Daten eines Kunden-Geschäftskontakts für die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen fordert, bearbeitet Cvent diese Anforderung innerhalb der erforderlichen Zeit nach den geltenden Vorschriften oder Gesetzen.

Es ist uns nicht möglich, eine Anfrage zur Änderung von Informationen entgegenzunehmen, wenn wir der Meinung sind, dass die Änderung gegen geltendes Recht oder gesetzliche Vorschriften verstößt oder die Informationen unrichtig sind. In solchen Fällen werden wir den Kunden über die rechtlichen Verpflichtungen informieren, die uns von der Erfüllung der Anforderung abhält. 

Wie kann ein Kunde auf seine persönlichen Daten zugreifen, sie korrigieren oder löschen?

Kunden haben die gleichen Rechte auf Zugang, Korrektur oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten, wie oben beschrieben.

Jeder Kunde kann auf seine Daten oder seine Kunden-Geschäftskontaktdaten zugreifen, diese korrigieren oder löschen, indem er auf unserer Website https://www.cvent.com/personal-data-requests eine entsprechende Anforderung stellt. Cvent bearbeitet diese Anforderung innerhalb der erforderlichen Zeit nach den geltenden Vorschriften oder Gesetzen.

Es ist uns nicht möglich, eine Anfrage zur Änderung von Informationen entgegenzunehmen, wenn wir der Meinung sind, dass die Änderung gegen geltendes Recht oder gesetzliche Vorschriften verstößt oder die Informationen unrichtig sind. In solchen Fällen werden wir den Kunden über die rechtlichen Verpflichtungen informieren, die uns von der Erfüllung der Anforderung abhält.

Wir werden einen Prüfungsverlauf der Anträge auf Zugang, Berichtigung oder Löschung von persönlichen Daten aufrechterhalten, um einen Bericht über die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu führen.

Bürger des US-Staates Kalifornien

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, gewährt Ihnen das kalifornische Gesetz bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihnen bestimmte Informationen über unsere Erfassung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten in den letzten 12 Monaten offenlegen, das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfasst haben, zu löschen, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen; und das Recht, den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten abzulehnen. Um eine solche Anforderung zu stellen, klicken Sie hier, um ein Webformular zu übermitteln, rufen Sie 1-833-455-0249 an oder senden Sie einen Brief an:

Cvent Representative
1765 Greensboro Station Place, 7th Floor
Tysons Corner, Virginia 22102

 

Bitte beachten Sie, dass wir nur zwei solcher Anfragen pro Person und Jahr beantworten müssen. Sie haben zudem das Recht, nicht diskriminiert zu werden, wenn Sie eines Ihrer Rechte nach dem kalifornischen Datenschutzgesetz ausüben.

Cvent hat möglicherweise in den letzten 12 Monaten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten von Bürgern Kaliforniens erfasst:

    • Identifikatoren wie Name, Postanschrift, Internetprotokoll-Adresse, E-Mail-Adresse oder andere ähnliche Identifikatoren.
    • Kategorien von personenbezogenen Daten, die in Unterabschnitt (e) des California Civil Code (Bürgerliches Gesetzbuch von Kalifornien) Abschnitt 1798.80 beschrieben sind.
    • Merkmale geschützter Klassifikationen nach kalifornischem oder Bundesrecht.
    • Kommerzielle Informationen, einschließlich Aufzeichnungen über gekaufte oder in Betracht gezogene Produkte oder Dienstleistungen.
    • Informationen über Internet- oder andere elektronische Netzwerkaktivitäten.
    • Geolokalisierungsdaten.
    • Akustische und visuelle Informationen, wie z. B. Aufzeichnungen von Kundendienstanrufen und Fotos.
    • Berufs- oder beschäftigungsrelevante Informationen.
    • Bildungsinformationen.
    • Schlussfolgerungen, die aus den oben genannten Informationen gezogen werden.

Diese Informationen werden für die in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Zwecke erfasst und verwendet.  Cvent kann in den 12 Monaten unmittelbar vor der Veröffentlichung dieser aktualisierten Datenschutzerklärung die Namen, Titel oder geschäftlichen Kontaktinformationen eines Kunden oder Besuchers an Gastgeber von Veranstaltungsorten (z. B. Restaurant oder Hotel) oder Sponsoren von Cvent Marketing-Events weitergegeben haben. Falls ein Kunde oder Besucher wünscht, dass seine Daten von dieser Art der Offenlegung ausgeschlossen werden, klicken Sie hier, um den Antrag zu stellen. Cvent kann jede der oben genannten Kategorien personenbezogener Daten aufgrund der Zustimmung einer Person oder aufgrund eines schriftlichen Vertrags mit einem Dienstleister für einen geschäftlichen Zweck in den 12 Monaten unmittelbar vor der Veröffentlichung dieser aktualisierten Datenschutzerklärung offengelegt haben.

Wie nutzt Cvent Cookies und ähnliche Technologien?

Cookies und Web-Beacons

Wir und unsere Anbieter verwenden Cookies bzw. ähnliche automatische Datenerfassungstechnologien, wenn Personen mit unseren Anwendungen interagieren, um bestimmte Informationen über ihre Geräte, Browseraktivitäten und Muster zu erfassen, einschließlich:

  • Details Ihrer Besuche bei unseren Anwendungen, wie Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf unsere Anwendungen, Dauer Ihrer Nutzung unserer Anwendungen, Webseiten, von denen Links zu unseren Anwendungen führen bzw. zu denen Links von unseren Anwendungen führen sowie die Ressourcen und Inhalte, die Sie über die Anwendungen aufrufen und nutzen.
  • Informationen über Ihren Computer und Ihre Internetverbindung, wie z. B. Ihre IP-Adresse, Computer-Typ, Bildschirmauflösung, Sprache, Internet-Browser-Typ und -Version. 

Im Folgenden werden die Technologien aufgeführt, die wir für die automatische Datenerfassung nutzen. Wir nutzen keine dieser Technologien zur Erfassung von Daten von Kunden-Geschäftskontakten für Marketing- oder Werbezwecke.

  • Browser-Cookies.  Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf der Festplatte des Computers abgelegt wird.  Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Cookies blockiert oder einschränkt, um Cookie-Benachrichtigungen zu konfigurieren und/oder um Cookies zu löschen, die bereits in Ihrem Browser oder auf Ihrem Gerät vorhanden sind.  Informationen dazu finden Sie unter Hilfe/Referenzen des Webbrowsers. Die Begrenzung oder Einschränkung bestimmter Arten von Cookies kann einen Kunden oder Kunden-Geschäftskontakt auch daran hindern, bestimmte Teile unserer Anwendungen zu nutzen, je nachdem, wie die Browsereinstellungen konfiguriert sind.  Beispielsweise kann die Veranstaltungsregistrierung nicht erfolgreich abgeschlossen werden, wenn Cookies in einem Browser deaktiviert sind. Unser System wird Cookies erstellen, wenn der Browser mit unseren Anwendungen interagiert, es sei denn, der Browser wurde so eingestellt, dass er Cookies ablehnt.  Weitere Informationen über Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter www.allaboutcookies.org.
  • Session-Cookies und permanente Cookies.  Ein „Session“-Cookie hält nur während einer einzelnen Browsersitzung an und wird gelöscht, wenn der Nutzer den Webbrowser schließt. Session-Cookies können Website-Betreibern das Verknüpfen von Handlungen der Benutzer während einer Browser-Sitzung ermöglichen.  Ein „permanenter“ Cookie verbleibt auf dem Gerät des Nutzers (auch wenn es ausgeschaltet ist), bis er abläuft oder gelöscht wird.  Ein permanentes Cookie wird reaktiviert, wenn ein Nutzer auf die Webseite zurückkehrt, die das Cookie gesetzt hat. Wir verwenden permanente Cookies, um Ihre Web-Erfahrung anzupassen, wenn Sie auf eine Webseite oder unsere Webseite zurückkehren.

Keine dieser Cookies können andere Cookies oder Daten von der Festplatte eines Nutzers lesen oder darauf zugreifen. Des Weiteren können keine dieser Cookies einen Nutzer persönlich identifizieren, jedoch kann ein Cookie den individuellen Webbrowser oder das Gerät eines Nutzers durch eine IP-Adresse, eine Browserversion, ein Betriebssystem und andere Informationen wiedererkennen und Einzelpersonen, die sich bei ihren Cvent-Accounts anmelden, können mithilfe von Session-Cookies für bestimmte Anwendungen individuell identifizierbar sein.

  • Web-Beacons.  Seiten über unsere Dienste und E-Mails können kleine elektronische Dateien, sogenannte Web-Beacons (auch Clear Gifs, Pixel-Tags, Single-Pixel-Gifs oder Zählpixel genannt) enthalten.  Web-Beacons unterscheiden sich von Cookies dadurch, dass die Informationen nicht auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, sondern unsichtbar in Webseiten oder E-Mails eingebettet sind.  Web-Beacons ermöglichen es uns, die Online-Bewegungen von Webnutzern nachzuverfolgen - zum Beispiel, um Nutzer zu zählen, die diese Seiten besucht oder eine E-Mail geöffnet haben, und für andere damit zusammenhängende Website-Statistiken (zum Beispiel, um die Popularität bestimmter Website-Inhalte aufzuzeichnen und die System- und Serverintegrität zu überprüfen).  Dies ermöglicht es Cvent, die Webseite besser auf die Wünsche und Interessen unserer Nutzer abzustimmen.
  • Flash-Cookies.  Bestimmte Funktionen unserer Dienste können eine lokale Speicherung verwenden, wie z. B. „Flash-Cookies“, um Informationen über Ihre Präferenzen und Navigation von und auf unseren Webseiten zu erfassen und zu speichern.  Flash-Cookies werden nicht von denselben Browsereinstellungen verwaltet, die auch für Browser-Cookies verwendet werden. Wenn Sie nicht wünschen, dass Flash-Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, können Sie die Einstellungen Ihres Flash-Players so einstellen, dass die Speicherung von Flash-Cookies mithilfe der Tools im Einstellungsbereich zum Speichern von Webseiten blockiert wird, die unter folgendem Linkverfügbar sind. 

Zu diesem Zeitpunkt reagieren wir nicht auf „Tracking deaktivieren“-Signale des Browsers, da wir auf einen einheitlichen Standard von Regulierungsbehörden bzw. der Privatsphäre-Industrie warten.  Cvent nimmt das unabhängige Recht des Einzelnen ernst, um zu bestimmen, wie seine persönlichen Daten verarbeitet werden und überwacht weiterhin Entwicklungen in diesem Bereich.

Um zu erfahren, wie Sie die Einstellungen Ihres Browsers so einstellen können, dass Cookies und andere Tracking-Technologien eingeschränkt oder deaktiviert werden, gehen Sie zum Abschnitt unten „Drittanbieter von Analysedienstleistungen.“

Werbung

Wir verwenden die von unseren Event-Management-Kunden erfassten Informationen, um es uns zu ermöglichen, die Werbung unserer Hospitality Cloud-Kunden über unser Netzwerk oder unsere Werbedienstleistungsanbieter an ihre Zielgruppe von Nutzern weiterzuleiten.  Ein Beispiel hierfür ist der selektive Kauf von Werbemitteln, die über das Lieferantennetzwerk Cvent selektiv an Veranstaltungsplaner vergeben werden, die zuvor dem Veranstalter oder konkurrierenden Veranstaltungsorten im Zielmetropolenbereich ein Mindestvolumen an Veranstaltungsgeschäften zugesprochen haben.  Auch wenn wir persönliche Daten für diese Zwecke nicht offenlegen, kann der Hospitality Cloud-Anzeigenkunde, wenn ein Event-Management-Kunde auf eine Werbung klickt oder anderweitig mit ihr interagiert, davon ausgehen, dass der Event-Management-Kunde seine Zielkriterien erfüllt. Während wir und unsere Hospitality-Cloud-Kunden diese Technologie nutzen, um Kunden zu bewerben, verwenden wir die Informationen unserer Kunden niemals, um Kundengeschäftskontakte zu bewerben.

Wir verwenden auch Dritte (wie LinkedIn, Google AdRoll, YouTube) um Werbung anzubieten, die für Sie auf anderen Websites von Interesse sein könnte. Für weitere Informationen und die Möglichkeit, Ihre Präferenzen zu steuern, besuchen Sie bitte:

http://preferences-mgr.truste.com,
http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp 
http://www.aboutads.info/
https://policies.google.com/privacy/partners
https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out
https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout
https://my.outbrain.com/recommendations-settings/home
https://adssettings.google.com/authenticated
https://www.facebook.com/ads/preferences/
https://twitter.com/settings/personalization
https://www.quora.com/optout

 

Wenn Sie in der Schweiz oder der europäischen Union ansässig sind, klicken Sie hier

Drittanbieter von Analysedienstleistungen

Wir verwenden Drittanbieter von Analysedienstleistungen, einschließlich Google, Adobe, Mixpanel, Mouseflow und andere, um Informationen über unsere Nutzung der Anwendungen zu erfassen und uns zu ermöglichen, die Funktionsweise der Anwendungen zu verbessern.  Die Informationen ermöglichen es uns, die allgemeinen Nutzungsmuster auf den Anwendungen zu sehen, wobei wir alle Schwierigkeiten, die Sie mit den Anwendungen haben, aufzeichnen können, und dies zeigt uns, ob unsere Werbung effektiv ist oder nicht und ermöglicht es uns, Reaktionen auf Anzeigen zur Optimierung der Anzeigenleistung zu nutzen.  Google Analytics, Adobe und Mixpanel verwenden Cookies und andere, ähnliche Technologien, um Informationen über die Inanspruchnahme der Anwendungen zu erfassen und um uns über Trends auf unserer Website zu informieren, ohne dass wir persönliche Daten auf Plattformen von externen Drittanbietern für Analysedienstleistungen speichern.  Nähere Informationen hierzu oder die Möglichkeit, diese Praktiken abzulehnen, finden Sie weiter unten:

  • Sie können Google Analytics deaktivieren, indem Sie hier klicken. 
  • Durch Klicken auf diesen Link können Sie die Datenzusammenfassung und -analyse von Adobe über Ihre Nutzung der Anwendungen deaktivieren: 
  • Sie können die Praktiken von Mixpane ablehnen, indem Sie die Website https://mixpanel.com/optout/ besuchen. 
  • Mouseflow sammelt Informationen über Mausklicks, Mausbewegungen, Scroll-Verhalten und/oder Tastatureingaben, sammelt jedoch keine persönlichen Daten in unserem Namen und verfolgt nicht die Surfgewohnheiten der Nutzer auf anderen Webseiten, die Mouseflow nicht verwenden.  Mehr Informationen über die Praktiken von Mouseflow finden Sie unter http://mouseflow.com/privacy

Wie verarbeitet Cvent Daten von Besuchern?

Cvent verarbeitet Besucherdaten getrennt und deutlich anders als wir Kunden und Kunden-Geschäftskontaktdaten verarbeiten. Durch Besuchen unserer Websites, die Teilnahme an Cvents Marketingveranstaltungen oder die Angabe Ihrer persönlichen Daten, stimmen die Besucher der Erfassung, Verarbeitung und Speicherung ihrer persönlichen Daten zu, wie in diesem Abschnitt beschrieben.

Erfasste persönliche Daten von Besuchern

Cvent erfasst persönliche Daten wie Name, Titel, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Social-Media Account-ID, Informationen über das Unternehmen (einschließlich Finanz- und Rechnungsdaten beim Kauf von Cvent-Dienstleistungen), Antworten auf Umfragen, Diskussionsforumsbeiträge, Chat-Nachrichten, Wettbewerbseinträge und Werbeanfragen. Wir erfassen diese Besucherinformationen möglicherweise über ein Formular auf unserer Website, über Anfragen an unseren Chat-Agenten, eine Interaktion mit unserem Vertriebs- oder Kundensupport-Team, bei der Anmeldung zu einer Veranstaltung oder über eine Antwort auf eine unserer E-Mails zu Umfrage- oder Marketingzwecken. Wir verwenden diese Informationen, um Ihnen zusätzliche Informationen über unsere Dienstleistungen, Forschung und Whitepapers zur Verfügung zu stellen oder um Sie nach Ihrem Besuch zu kontaktieren.

Wir erfassen auch persönliche Daten von Drittanbietern wie öffentlichen Datenbanken, gemeinsamen Vermarktungspartnern und Social-Media-Plattformen.  Wenn ein/e Besucher/in beispielsweise beschließt, sein/ihr Social Media-Konto mit seinem/ihrem Konto für unsere Webseite zu verknüpfen, werden bestimmte persönliche Informationen aus dem Social-Media-Konto mit uns geteilt, zu denen auch persönliche Daten gehören können, die Teil des Profils des Besuchers oder der Profile seiner/ihrer Freunde sind.

Sollten Sie diese Wahl treffen, wenn Sie eine Referenz angeben, so erfassen wir persönliche Informationen zu Ihren Kontakten wie z. B.:

  • Name
  • Arbeits-E-Mail
  • Organisation
  • Telefonnummer
  • Wohnort
  • Postleitzahl

Wenn Sie uns persönliche Informationen zu Ihren Kontakten zur Verfügung stellen, werden wir diese Informationen nur für den speziellen Grund verwenden, aus dem sie zur Verfügung gestellt werden.

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine andere Person uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung gestellt hat, und Sie möchten, dass wir diese aus unserer Datenbank entfernen, stellen Sie bitte eine Anfrage an https://www.cvent.com/personal-data-requests. Hinzu kommt, dass wir und unsere Analysedienstleistungsanbieter persönliche Daten von Cookies und ähnlichen Technologien erfassen, um Informationen über die von Besuchern angezeigten Sites, angeklickten Links, Webbrowser-Informationen, IP-Adressen sowie anderen Aktionen von Besuchern beim Besuch auf unserer Website zu erfassen. Für weitere Informationen über unsere Nutzung dieser Technologien und deren Steuerung finden Sie im Abschnitt „Cookies und ähnliche Technologien“ weiter unten.

Cvents Nutzung von erfassten persönlichen Daten von Besuchern

Cvent verarbeitet die persönlichen Daten von Besuchern, um:

  • zu analysieren, wie auf unsere Websites zugegriffen wird;
  • ihr Surferlebnis zu personalisieren und Produkte oder Funktionen zu präsentieren, die für Sie relevant sein können;
  • technische Probleme der Website zu erkennen;
  • betrügerische bzw. illegale Aktivitäten zu entdecken, zu erforschen und zu beheben;
  • Senden von Mitteilungen bzgl. Produkt-, Service- oder Richtlinienänderungen;
  • auf Ihre Anfragen zu Produkten und Diensten zu antworten;
  • um Ihnen Informationen zu senden, wie z. B. Produktankündigungen, Newsletter, Whitepaper, andere relevante Angebote und kommende Aktionen oder Ereignisse (wo erforderlich, abhängig von der gerichtlichen Zuständigkeit, werden wir Ihre ausdrückliche Einwilligung einholen, bevor wir Marketing-E-Mails senden);
  • Cvents Unternehmensveranstaltungen zu planen und durchzuführen, Online-Foren und soziale Netzwerke zu hosten, an denen sich Besucher eventuell beteiligen;
  • um neue Perspektiven zu analysieren und zu ermitteln;
  • um maßgeschneiderte Werbung, Vertriebs- und Werbeprogramme zu erstellen;
  • um Kunden unsere Dienstleistungen in Rechnung zu stellen und um das finanzielle Vermögen zukünftiger Kunden hinsichtlich der Lösungen von Cvent zu beurteilen.

Wenn Sie bei den Marketingkommunikationen von Cvent nicht berücksichtigt werden möchten, klicken Sie hier: https://www.cvent.com/subscriptionmanagement.

Speicherung von persönlichen Daten der Besucher

Wo wir persönliche Daten von Besuchern für Marketingzwecke oder mit Zustimmung der Besucher verarbeiten, verarbeiten wir die Daten, bis der Besucher uns bittet, dies zu stoppen. Die Umsetzung Ihrer Anfrage dauert in der Regel bis zu 30 Tage, aber in keinem Fall länger als vom geltenden Recht vorgeschrieben. Cvent speichert keine persönlichen Daten von Besuchern länger als die gesetzliche Aufbewahrungsfrist, die in den lokalen Gerichtsbarkeiten zulässig sind, wo Cvents Dienstleistungen vermarktet und angeboten werden. Wir führen auch Aufzeichnungen über die Zeitpunkte, an denen uns die Besucher gebeten haben, keine direkte Werbung zu senden bzw. Besucherdaten auf unbestimmte Zeit zu verarbeiten, sodass wir Kundenwünsche in Zukunft respektieren können.

Weitergabe von Besucherdaten

Cvent kann Informationen mit Dritten teilen, die mit der Bereitstellung von Dienstleistungen in unserem Namen beauftragt sind sowie mit Dritten, die Cvents Dienstleistungen weiterverkaufen.

Cvent kann auch mit Geschäftspartnern gemeinsam Produkte, Dienstleistungen oder andere Programme, wie Webinare oder Whitepapers anbieten, und von Zeit zu Zeit können wir persönliche Daten weitergeben, wenn Sie gemeinsam angebotene Produkte oder Dienstleistungen kaufen oder an diesen Interesse zeigen.

Cvent wird nur die persönlichen Daten von Besuchern teilen, die an einer Cvent-Marketingveranstaltung mit Dritten teilnehmen, wenn a) der Besucher ausdrücklich damit einverstanden ist, b) der Besucher das Scannen seines Ausweises erlaubt oder c) nach dem anwendbaren Recht.

Zugang, Berichtigung oder Löschen von Besucherdaten

Besucher haben die gleichen Rechte auf Zugang, Berichtigung oder Löschung von persönlichen Daten wie unsere Kunden, wie im Abschnitt „Wie kann ein Kunde auf seine persönlichen Daten zugreifen, sie korrigieren oder sie löschen?“ beschrieben.

Jeder Besucher, der auf Daten zugreifen, diese korrigieren oder löschen möchte, kann dies über eine Anfrage auf unserer Website unter  https://www.cvent.com/personal-data-requests vornehmen. Cvent wird diese Anforderung innerhalb von 30 Tagen bearbeiten.

Es ist uns nicht möglich, eine Anfrage zur Änderung von Informationen entgegenzunehmen, wenn wir der Meinung sind, dass die Änderung gegen geltendes Recht oder gesetzliche Vorschriften verstößt oder die Informationen unrichtig sind. In solchen Fällen werden wir den Kunden über die rechtlichen Verpflichtungen informieren, die uns von der Erfüllung der Anforderung abhalten. 

Wir werden einen Prüfungsverlauf der Anträge auf Zugang, Berichtigung oder Löschung von persönlichen Daten aufrechterhalten, um einen Bericht über die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu führen.

Bürger des US-Staates Kalifornien

Wenn Sie ein Besucher und in Kalifornien ansässig sind, stehen Ihnen nach kalifornischem Recht bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten zu. Alle Praktiken, die im Abschnitt für in Kalifornien ansässige Personen unter „Wie kann ein Kunde auf seine persönlichen Daten zugreifen, sie korrigieren oder löschen?“ beschrieben sind, gelten auch für Besucher in Kalifornien.

Cookies und ähnliche Technologien

Alle Praktiken zu Cookies und ihrer Verwendung sind im Abschnitt „Wie nutzt Cvent Cookies und ähnliche Technologien?“ beschrieben und gelten auch für die Besucher, wenn sie mit unseren Webseiten interagieren.

Verarbeitet Cvent Informationen von Kindern unter 16 Jahren?

Keine unserer Anwendungen ist an Kinder unter 16 Jahren gerichtet. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren direkt an oder erfassen diese wissentlich. Wenn wir feststellen, dass wir versehentlich persönliche Daten von Kindern unter 16 Jahren erfasst haben, löschen wir diese so schnell wie möglich.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für die Praktiken unserer Kunden, mit denen Ihr Kind möglicherweise interagiert. Sie sollten die anwendbaren Bedingungen und Richtlinien für Kunden überprüfen, um deren Angemessenheit für Ihr Kind zu bestimmen, einschließlich ihrer Datenerfassungs- und Nutzungspraktiken.

Wohin überträgt Cvent die verarbeiteten Daten?

EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield

Cvent, Inc.; CrowdCompass, LLC; Cvent OnArrival, Inc.; Elite Meetings International, LLC, Lanyon Solutions, Inc., Passkey International, Inc. and StarCite, Inc. haben die Einhaltung der EU-U.S.- und Swiss-U.S.-Prinzipien des Privacy Shield bestätigt. Cvent verpflichtet sich, alle persönlichen Daten, die aus den Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU), Großbritannien (GB) und der Schweiz in Anlehnung an die Privacy Shield Frameworks erhalten werden, den anwendbaren Grundsätzen des Frameworks zu unterwerfen.  Weitere Informationen über das Privacy Shield Frameworks erhalten Sie unter U.S. Department of Commerce’s Privacy Shield List.

Cvent ist im Rahmen des Privacy Shield Frameworks für die Verarbeitung der erhaltenen persönlichen Daten verantwortlich und übergibt diese anschließend an eine Drittpartei, die als Vertreter in ihrem Namen handelt.  Cvent befolgt die Prinzipien des Privacy Shield für alle Weiterleitungen personenbezogener Daten aus der EU, GB und der Schweiz, einschließlich der Bestimmungen über die Haftung im Zusammenhang mit der Weiterleitung.

In Bezug auf persönliche Daten, die gemäß dem Privacy Shield Framework empfangen oder übermittelt werden, unterliegt Cvent den Durchsetzungsbefugnissen der U. S. Federal Trade Commission.  In bestimmten Situationen kann Cvent dazu verpflichtet sein, persönliche Daten auf Verlangen von Behörden preiszugeben, unter anderem zur Erfüllung der nationalen Sicherheits- oder Strafverfolgungsvorschriften.

Wenn Sie ein ungelöstes Problem bezüglich des Datenschutzes oder der Datenverwendung haben, das wir nicht zufriedenstellend gelöst haben, wenden Sie sich bitte unter folgender Adresse (kostenlos) an unseren in den USA ansässigen unabhängigen Anbieter zur Streitbeilegung: https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

UUnter bestimmten Bedingungen, die ausführlicher auf der Privacy Shield-Website https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint beschrieben sind, sind Sie berechtigt, ein verbindliches Schiedsverfahren in Anspruch zu nehmen, wenn andere Streitbeilegungsverfahren erschöpft sind.  

Grenzüberschreitende Überweisungen (außer in die EU oder Schweiz) 

Auf persönliche Daten darf von Cvents Personal in allen Ländern zugegriffen werden, in denen wir Anlagen oder Einrichtungen haben, in denen wir einen IT-Dienstleister beschäftigen, einschließlich Indien, Australien und Singapur. Dies bedeutet, dass wir persönliche Daten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums bzw. der USA übertragen. In solchen Fällen verwenden wir Standardvertragsklauseln, die von der europäischen Kommission genehmigt wurden, um persönliche Daten zu schützen. Falls Sie eine Kopie wünschen oder sonstige Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte über die unten aufgeführten Informationen.

Wie sichert Cvent die verarbeiteten Daten?

Wir nutzen eine Vielzahl von angemessenen organisatorischen, technischen und administrativen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten innerhalb unserer Organisation.  Wir befolgen allgemein anerkannte Standards zum Schutz der uns übermittelten persönlichen Daten, sowohl während der Übermittlung als auch nach deren Erhalt. Leider kann die Sicherheit keiner Datenübertragung über das Internet und keines Datenspeichersystems zu 100 % garantiert werden.  Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit uns nicht mehr sicher ist (zum Beispiel, wenn Sie meinen, dass die Sicherheit eines Kontos bei uns kompromittiert wurde), müssen Sie uns dieses Problem sofort mitteilen, indem Sie uns gemäß dem Abschnitt weiter unten Kontaktinformationen benachrichtigen.

Welche Produkte gehören Cvent an?

Event Cloud

Cvent Meetings & Events

  • Cvent Event Management
  • RegOnline by Cvent
  • Inquisium by Cvent
  • Cvent Conference
  • Lanyon Meetings
  • Social Tables

Cvent Onsite Solutions

  • OnArrival
  • OnArrival 360
  • SocialWall
  • LeadCapture
  • CrowdCompass by Cvent
  • QuickMobile by Cvent
  • DoubleDutch by Cvent

 

Hospitality Cloud

  • Cvent Supplier Network
  • SpeedRFP.com
  • EliteMeetings.com
  • Cvent Business Intelligence
  • Cvent Lead Scoring
  • Cvent Passkey
  • Cvent Business Transient
  • Social Tables

Wie können Kunden oder Besucher ihre E-Mail-Einstellungen bei Cvent verwalten?

Wenn Sie Ihre E-Mail-Einstellungen aktualisieren möchten, um genau anzugeben, zu welchen Themen Sie benachrichtigt werden möchten, oder Mitteilungen von Cvent abzubestellen, haben Sie diese Möglichkeit hier:  https://www.cvent.com/subscriptionmanagement.

Wie können Sie Kontakt mit Cvent oder Cvents Datenschutzbeauftragten aufnehmen?

Für Einzelheiten über die Rolle des DPO (Datenschutzbeauftragten) oder Fragen zum Datenschutz bezüglich Cvents Datenschutzrichtlinien wenden Sie sich bitte an den behördlichen Datenschutzbeauftragten unter [email protected].  Außerdem können Sie Cvent über Details unserer Umsetzung unseres Datenschutzprogramms kontaktieren:

Cvent Representative
1765 Greensboro Station Place, 7th Floor
Tysons Corner, Virginia 22102, USA

[email protected]

Wie veröffentlicht Cvent Änderungen in der Datenschutzrichtlinie?

Wir werden diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren, um Änderungen unserer Informationspraktiken zu reflektieren. Wenn wir wesentliche Änderungen vornehmen, werden wir Sie durch eine Benachrichtigung auf dieser Website dreißig (30) Tage vor Inkrafttreten der Änderungen oder per E-Mail (an die in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse) sieben (7) Tage vor Inkrafttreten der Änderungen informieren. Jedoch jegliche Änderungen der Datenschutzerklärung sind sofort bei Veröffentlichung für neue Besucher, Kunden und Kunden-Geschäftskontakte wirksam. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig auf die neuesten Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu überprüfen.