Allgemeine Informationen

"Während mobiles Arbeiten in Deutschland mehr und mehr zunimmt und mobile Endgeräte bei der täglichen Arbeit eine immer wichtigere Rolle spielen, müssen IT-Abteilungen sicherstellen, dass sie die richtige Mobilitätsstrategie verfolgen und gleichzeitig sowohl die Risiken, als auch die Vorteile, die Mobility mit sich bringt, in Einklang bringen. Mobility wird deutschen Unternehmen – sofern richtig eingesetzt – in den kommenden fünf Jahren einen deutlichen Wettbewerbsvorteil bescheren, in dem sie die Zusammenarbeit, die Produktivität und insbesondere die Zufriedenheit der Mitarbeiter verbessern wird. In meiner Präsentation werde ich die Kernpunkte der Implementierung einer erfolgreichen Mobility-Strategie vorstellen und wichtige Markttrends betrachten, die von besonderer Bedeutung für eine erfolgreiche UC- & Mobility-Strategie für die kommenden zwölf Monate sind."
Nicholas McQuire, Associate Vice President, Enterprise Mobility Strategies EMEA, IDC

Die steigende Vielfalt mobiler Endgeräte und Anwendungen verändert die Arbeitswelt nachhaltig. Die Art und Weise, wie die Menschen miteinander kommunizieren, Informationen austauschen und suchen oder zusammenarbeiten, unterliegt derzeit einem starken Wandel. Die zunehmende Mobilisierung der Mitarbeiter durch die Möglichkeit, überall und jederzeit "online" und damit ständig erreichbar sein zu können, verändert die Anforderungen der Menschen an die eigene Mobilität – und damit auch die Anforderungen im Berufsleben. Die ständige Verfügbarkeit von Informationen wird zum Standard erhoben. Die Anforderungen der Mitarbeiter an die Unified Communications (UC) & Mobility-Lösungen gehen dabei weit über die "Basics" wie permanente telefonische Erreichbarkeit, jederzeitigen Zugriff auf Unternehmensdaten, Empfang und Versand von E-Mails sowie Zugriff und Synchronisation von Terminkalendern und Kontaktverzeichnissen hinaus.

IT-Abteilungen stehen vor der komplexen Aufgabe, diesen Anforderungen in geeigneter Form zu begegnen. Der Anspruch liegt dabei darin, den Mitarbeitern auf der einen Seite die hohe Mobilität und die damit verbundene Produktivitätssteigerung zu ermöglichen. Auf der anderen Seite dürfen sie dabei den Schutz durch IT-Sicherheit und Compliance-Vorschriften nicht aus den Augen verlieren – und müssen dabei stets auf die neuen Entwicklungen in diesem Feld reagieren. Dies fängt bei der Bereitstellung mobiler Infrastruktur für Mitarbeiter an und geht über mobile Anwendungen und Collaboration-Lösungen bis hin zur sicheren Verwaltung dieser veränderten IT-Infrastruktur.

Wenngleich Unternehmen den Bedarf nach entsprechenden Lösungen erkannt haben, fehlt es häufig noch an einer ganzheitlichen UC- & Mobility-Strategie. Üblicherweise zählen die Verwaltung mobiler Endgeräte und die damit verbundenen Aufgabenstellungen nicht zu den Themen vorderster Priorität von IT-Abteilungen. Aus Sicht von IDC nimmt der Handlungsdruck auf die IT-Entscheider aufgrund der wachsenden Nachfrage seitens der Anwender aber stetig zu. Gleichzeitig ist das Thema sehr komplex und die Identifikation der passenden Lösung daher nicht immer leicht.

Die IDC Unified Communications & Mobility Conference 2013 bietet Ihnen wertvolle Hilfestellungen bei der Identifikation der optimalen UC- und Mobility-Strategie für Ihre Organisation. Die Experten von IDC und unseren Konferenzpartnern werden Ihnen tiefe Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen zum Thema UC & Mobility sowie ein umfassendes Update über die neuesten am Markt verfügbaren Produkte und Lösungen geben.

Lassen Sie also die Gelegenheit, sich kompakt an einem einzigen Tag, praxisnah und kompetent zu informieren sowie sich mit gleichgesinnten Kollegen auszutauschen, nicht ungenutzt. Die Teilnahme an dieser IDC Konferenz ist für Sie als IT-Entscheidungsträger eines Endanwenderunternehmens kostenfrei!

Folgende Themen erwarten Sie u.a.
(Änderungen vorbehalten)

  • Collaboration & Business Mobility – die IDC-Perspektive
  • Investitionsoptimierung und Kostenkontrolle
  • Der Mehrwert von UC & Mobility insbesondere für Vertrieb & Außendienst
  • UC & Mobility Solutions aus der Cloud
  • Die Explosion von BYOD und deren Einfluss auf die Geschäftsprozesse
  • Mobile Business Solutions im Portrait
  • Lösungen für Integration, Sprach- und Datenübertragung sowie Sicherheit

Diese Konferenz richtet sich branchenübergreifend und deutschlandweit an die Mitglieder des ITK-Vorstandes und der Geschäftsführung sowie Abteilungs-, Fachebenen und Projektleiter u.a. folgender Bereiche:

  • IT-und TK-Infrastruktur
  • Systeme, Netzwerk & Security
  • Application Management
  • System-Architektur
  • Geschäfts- und Prozess-Strategie
  • Organisation
  • Field Sales & Services
  • Finanzen


One-to-One-Meetings
Um den Besuch für Sie noch wertvoller zu gestalten, ermöglicht Ihnen IDC erneut eine frühzeitige Vereinbarung individueller Gespräche mit den Spezialisten und Referenten des Briefings (One-to-One-Meetings). Am Veranstaltungstag treffen Sie dann Ihren Gesprächspartner zu dem Ihnen vorher mitgeteilten Termin. Bitte kreuzen Sie entsprechende Wünsche auf dem Anmeldeformular an.

  • Wann

  • 19 März, 2013
    08:00 - 17:00

  • Wo

  • Hotel Hilton Frankfurt
    Hochstraße 4
    Frankfurt 60313
    Deutschland
    +49 (0)69 1338-000

Outlook Outlook
iCal iCal
Google Google
Yahoo! Yahoo!
MSN MSN
Oben