26.03.2021
von Marion Maly

Hotels auf der ganzen Welt führen eine Fülle von grünen Initiativen wie intelligente Duschen, Solaranlagen und Abfallvermeidung ein. Aber was für das eine Hotel richtig ist, ist für andere vielleicht nicht richtig - oder nicht realisierbar. 

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr Geschäft durch umweltbewusstes Handeln zu gewinnen, haben wir für Sie eine Liste mit Tipps und Strategien zusammengestellt, um nachhaltige Best Practices in Ihren Häusern umzusetzen. Lassen Sie uns damit beginnen, zu verstehen, was Nachhaltigkeit bedeutet und warum sie für die Hotelbranche wichtig ist.  

Was sind nachhaltige, umweltfreundliche Hotels?

Wenn Hotels grüner werden, schaden sie der Umwelt weniger, senken ihre Kosten und gewinnen das Wohlwollen der Gäste. 

Nachhaltigkeit in der Geschäftswelt ist wichtig, um Wachstum zu erzielen und Kunden zufriedenzustellen. Immer mehr Verbraucher suchen nach umweltfreundlichen Unternehmen und zahlen mehr für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Einer von drei Verbrauchern bevorzugt nachhaltige Marken, und die Reisebranche nimmt dies zur Kenntnis. TripAdvisor zum Beispiel hat sein GreenLeaders-Programm entwickelt, das gewissenhaften Reisenden Hotels mit umweltfreundlichen Best Practices vorstellt, wie zum Beispiel Hotels, die mit LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) grüner werden.

Nachhaltige Effizienz ist mit der richtigen Technologie möglich

Hotels können auch erwarten, dass sie eine Menge Geld sparen, wenn sie umweltbewusst handeln. Der Weg zur Nachhaltigkeit bedeutet, dass Sie Ihren Energie- und Wasserverbrauch sowie den Personaleinsatz für Dinge wie Wartung und Gästeservice reduzieren.

Hier finden Sie 25 Tipps für Nachhaltigkeit in den verschiedensten Bereichen Ihres Hotelbetriebs mit Beispielen für spezifische umweltfreundliche Best Practices, die Sie berücksichtigen sollten.

Entdecken Sie Ideen für ein umweltfreundliches Hotel:

Machen Sie Ihr Personal umweltfreundlich

1. Bilden Sie ein "grünes" Team.

Bitten Sie interessierte Mitarbeiter in jeder Abteilung, sich an einem "grünen Team" zu beteiligen, das die Führung bei Vorschlägen für umweltfreundliche Best Practices in ihrem Bereich übernimmt. Dies gibt diesen Mitarbeitern ein Gefühl der Verantwortung für grüne Strategien und mehr Engagement für eine langfristige Einführung. Vergessen Sie nicht, ihre Bemühungen anzuerkennen, z. B. mit einem kleinen Stipendium, einem besonderen Mittagessen oder Geschenkgutscheinen.

Business Meeting

2. Fangen Sie mit niedrig hängenden Früchten an.

Wahrscheinlich hat Ihr Hotel oder Ihre Hotelgruppe bereits umweltfreundliche Programme, aber es gibt fast immer Raum für Verbesserungen. Einige Ideen zum Nachdenken:

  • Reduzieren Sie die Verwendung von Plastikwasserflaschen, indem Sie den Mitgliedern des Hotelprämienprogramms eine wiederverwendbare Markenflasche anbieten.

  • Fügen Sie eine Wasserflaschen-Füllstation in der Lobby hinzu.

  • Installieren Sie zusätzliche Handtuchhalter in den Badezimmern, um es den Gästen leicht zu machen, Handtücher wiederzuverwenden. Schaffen Sie ein Schild, das zur Wiederverwendung auffordert.

  • Sorgen Sie dafür, dass Recycling-Optionen leicht zu erkennen sind. Ersetzen Sie veraltete Behälter mit abgenutzten Recyclingsymbolen und fügen Sie Behälter in der Nähe der Aufzugsbänke hinzu, damit die Gäste häufig daran vorbeikommen. 

3. Machen Sie den Einstellungs und Schulungsprozess umweltfreundlich.

Nutzen Sie Telefonanrufe für Erstgespräche, anstatt die Kandidaten zu bitten, vorbeizukommen - so sparen Sie fossile Brennstoffe - und nutzen Sie Skype oder Facetime für persönliche Gespräche. Anstatt langwierige Mitarbeiterhandbücher oder Einstellungsformulare auszudrucken, stellen Sie neuen Mitarbeitern Links zu Dokumenten in elektronischem Format zur Verfügung, oder bieten Sie denjenigen, die keinen Computer zu Hause haben, einen Computerzugang vor Ort an. Lenken Sie neue Bewerber auf Online-Stellenportale, anstatt Lebensläufe in Papierform anzufordern. Stellen Sie sicher, dass die Nachhaltigkeitsbemühungen Ihres Hotels in den Einstellungsunterlagen hervorgehoben werden, so dass alle neuen Mitarbeiter wissen, welche Priorität sie im täglichen Betrieb haben.

Stellen Sie sicher, dass der Gästeservice umweltfreundlich ist.

4. Konzentrieren Sie sich auf Effizienz.

Das ist das A und O, wenn es um eine grüne Unternehmenskultur geht. Services wie Remote Check-in/Check-out oder schlüsselloser Zugang reduzieren den Verlust von Plastikschlüsselkarten, verringern den Papierverbrauch und können sogar dazu beitragen, die Überbesetzung zu minimieren - und die dadurch verursachten zusätzlichen Kohlenstoffemissionen.

5. Aktualisieren Sie Ihr Transportangebot und Ihre Dienstleistungen im Hinblick auf Nachhaltigkeit.

Fügen Sie Ladestationen für Elektrofahrzeuge für Gäste mit Elektro- oder Hybridautos hinzu. Ziehen Sie den Verleih von eBikes und eScootern in Betracht, um nachhaltige Fortbewegung zu fördern (stellen Sie Helme für die Gäste bereit). Bieten Sie Gruppen-Shuttles (mit Hybrid- oder Elektrofahrzeugen) zu öffentlichen Verkehrsknotenpunkten an, um die Anzahl der Autofahrten zu und von Ihrem Hotel zu reduzieren.

Gestalten Sie die Gästezimmer grüner 

6. Automatisieren Sie den Verbrauch.

Die Bemühungen um Nachhaltigkeit in den Gästezimmern haben sich weiterentwickelt und reichen über Karten hinaus, die die Gäste daran erinnern, Handtücher wiederzuverwenden, die Klimaanlage auszuschalten oder beim Verlassen des Zimmers den Lichtschalter zu betätigen. Heute nehmen viele Hotels den Gästen das Rätselraten mit Technologie ab:

  • Intelligente Duschen begrenzen die Dauer des Duschens auf eine voreingestellte Zeit und alarmieren die Nutzer, wenn ihre Zeit fast abgelaufen ist.

  • Zimmersensoren erkennen automatisch die Lichtverhältnisse und erhöhen oder reduzieren die Helligkeit der Glühbirnen.

  • Thermostate mit Anwesenheitssensoren passen die Temperatur von Heizung und Klimaanlage an. Mithilfe der Internet of Things (IoT)-Technologie können diese Zimmereinrichtungen mit Apps verbunden werden, sodass Gäste die Einstellungen aus der Ferne ändern können.

7. Richten Sie die Zimmer nachhaltig ein.

Treffen Sie zusätzlich zur intelligenten Technologie eine kluge Wahl bei der Einrichtung der Gästezimmer mit Bettlaken aus Naturfasern und Möbeln aus nachhaltigen Materialien. Statten Sie das Zimmer mit wiederverwendbaren Kaffeebechern und Gläsern aus, anstatt Plastikgeschirr, Papier oder Styropor zu verwenden. Stellen Sie im Bad natürliche und biologische Seifen und Shampoos aus freiem Handel in biologisch abbaubaren Verpackungen zur Verfügung, die von zertifizierten grünen Herstellern stammen.

Business Hotel room

Machen Sie die Verpflegung umweltfreundlich

8. Reduzieren Sie den Abfall bei Veranstaltungen.

Reduzieren Sie die Anzahl der Müllbehälter an Ihrem Veranstaltungsort und erhöhen Sie gleichzeitig die Anzahl der Recyclingoptionen, um die Teilnehmer zu zwingen, ihren Abfall mit Bedacht zu entsorgen. Erleichtern Sie den Gästen das Recyceln, indem Sie die Behälter für Papier, Aluminiumdosen und Plastikflaschen deutlich kennzeichnen und aufstellen.

9. Setzen Sie wiederverwendbares Geschirr, Besteck, Gläser und Becher ein.

Dadurch wird die Verwendung von Strohhalmen, Plastikgeschirr und Papptellern in Ihrer Einrichtung reduziert. Sie sparen auch Geld durch geringere Versorgungskosten und Abfallmanagement (je weniger Ihr Hotel wegwirft, desto geringer sind die Kosten für die Müllabfuhr). Ersetzen Sie Einzelportionen von Müsli, Joghurt und Marmelade an Ihrer Frühstückstheke durch Glasbehälter, um den Abfall weiter zu minimieren.

10. Lokal einkaufen.

Beziehen Sie Lebensmittel von nahegelegenen Landwirten und Anbietern. Auf diese Weise unterstützen Sie die Landwirte der Region und reduzieren gleichzeitig die Kohlenstoffemissionen, die durch den Transport von Lebensmitteln aus der Ferne entstehen. Die Menüauswahl sollte nachhaltige Angebote enthalten, einschließlich vegetarischer und veganer Produkte, deren Herstellung weniger Ressourcen benötigt als die von Fleisch. 

11. Kompostieren und spenden Sie Lebensmittel aus Ihrer Küche.

Führen Sie Prozesse zur Kompostierung von Abfällen ein, was wiederum nachhaltige Gartenpraktiken unterstützen kann. Darüber hinaus können ungenutzte oder übrig gebliebene Lebensmittel an verschiedene lokale und nationale Lebensmittelbanken und Programme gespendet werden.

Machen Sie den Geschenkeladen grün

12. Decken Sie sich mit nachhaltigen Produkten ein.

Achten Sie bei der Auswahl der zu verkaufenden Produkte oder der Hersteller von Markenbekleidung und Geschenken auf grün zertifizierte Unternehmen. Entdecken Sie ethische Bekleidungsunternehmen, fair gehandelte Accessoires und sogar ethische Reiseausrüstung.

13. Arbeiten Sie mit Effizienz.

In Bezug auf den Betrieb des Geschenkladens hilft die Überwachung der Belegungszahlen in Ihrem Hotel, den Laden richtig zu besetzen und so die Emissionen des Personals zu reduzieren. Sensorleuchten können automatisch zu verschiedenen Tageszeiten dimmen und aufhellen, und Sensorthermostate können den Laden angenehm temperiert halten.

Bei Vitrinen können Sensoren an den Türen den Innenraum erhellen, wenn sie geöffnet werden, und es gibt umweltfreundliche Kassensysteme, die Strom und Papier für Quittungen einsparen.

Und auf jeden Fall sollten Sie Plastiktüten durch kompostierbare oder wiederverwendbare Tüten ersetzen, die an der Kasse zurückgegeben oder in Sammelbehälter geworfen werden können.

Green Building

Hotel-Landschaftsbau und Gartengestaltung umweltfreundlich gestalten

14. Reduzieren Sie den Wasserabfluss.

Das überschüssige Wasser von Stürmen, Bewässerung und Schnee, das nicht verdunstet oder im Grundwasser versickert, ist ein stiller Mörder, wenn es um die Umwelt geht. Besonders tückisch ist es auf Hotelgeländen mit vielen asphaltierten Parkplätzen und betonierten Außenterrassen. Beugen Sie dem vor, indem Sie einen Regengarten anlegen und Wasserrückhaltebecken anlegen, um das Wasser aufzufangen, zusätzlich zu der Verwendung von durchlässigem Pflaster, wann immer es möglich ist.

15. Bewässern Sie clever.

Intelligente Bewässerungssysteme können den unnötigen Wasserverbrauch durch zeitgesteuerte Bewässerung reduzieren. Sie können auch den gesamten Wasserbedarf reduzieren, indem Sie trockenheitsresistente einheimische Pflanzen und Bodendecker anstelle von Gras pflanzen. Diese Veränderung reduziert auch den Bedarf an Pestiziden und Düngemitteln.

16. Installieren Sie eine Wurmkompostieranlage.

Der Abbau von organischem Material zu nährstoffreichem Boden und Dünger hat viele Vorteile:

  • Verringern Sie die Menge an Müll, die auf Mülldeponien abtransportiert wird

  • Halten Sie Schädlinge von Ihren Abfällen fern (weniger Müll, weniger Schädlinge)

  • Fördern Sie gesundes organisches Wachstum in Ihrer Hotelküche

  • Reduzieren Sie Pflanzenkrankheiten/benötigen Sie weniger Pestizide

  • Der Boden wird besser entwässert, um die Abflussmenge zu verringern

  • Beschleunigen Sie den Kompostierungsprozess

  • Reduzieren Sie den Kompostgeruch (da die Würmer die Pflanzen schneller abbauen)

Sie müssen sich nicht einmal darum kümmern, den Kompostbehälter zu verstecken - sachkundige Gäste werden die Mühe bemerken und zu schätzen wissen.

Hotelbetriebsmittel grün halten

17. Halten Sie alles schattig.

Es mag einfach klingen, aber wenn Sie die Sonne von den Wänden und Fenstern Ihres Hotels fernhalten, können Sie den Energieverbrauch senken. Pflanzen Sie Bäume oder installieren Sie Markisen und Überhänge - das sind relativ kostengünstige Projekte mit langer Lebensdauer.

18. Automatisieren Sie das Wasser- und Energiesparen.

Verwenden Sie Perlatoren an Waschbecken, um den Wasserverbrauch zu senken, und ersetzen Sie Standardtoiletten durch solche mit niedrigem Durchfluss oder doppelter Spülung. Tauschen Sie herkömmliche Lampen gegen energiesparende Leuchten mit Sensoren aus, die sie automatisch ein- oder ausschalten bzw. heller und dunkler machen.

Solar Panel Thumbnail

 

19. Investieren Sie in grüne Infrastrukturen.

Für Hoteliers, die an einer langfristigen Rendite im Bereich Nachhaltigkeit interessiert sind, bieten sich folgende Investitionen an:

  • Solarpanel-Installationen

  • Heiz- und Kühlsysteme mit Energy Star-Kennzeichnung

  • Geothermische Kühltürme

  • Wasserrückgewinnungs- und Recyclingsysteme

Hotelwartung grün machen

20. Machen Sie einen Check-up Ihres Betriebs.

Führen Sie regelmäßig eine Überprüfung der Geräte durch, um sicherzustellen, dass sie die richtige Menge an Energie verbrauchen - sowohl im Betrieb als auch im Standby-Modus. Ihr Audit bewertet Ihren aktuellen Energieverbrauch, identifiziert Energiesparmöglichkeiten und hilft Ihnen, mögliche kurz- und langfristige Einsparungen zu quantifizieren.

21. Behalten Sie Ihre Systeme im Auge.

Überwachungssensoren sind für die meisten Gerätetypen in Ihrem Hotel erhältlich, von HLK-Systemen über Öfen bis hin zu Generatoren. Diese einfach zu bedienenden Systeme werden mit drahtlosen Berichtssystemen für eine vorausschauende Wartung geliefert. Auch ohne Investitionen in die elektronische Überwachung können Sie jedes System innerhalb Ihrer Anlage durch ein fortlaufendes Programm verfolgen, an dem mehrere Ebenen des Hotelpersonals unter der Leitung der Wartung beteiligt sind, um die Energieverschwendung über einen bestimmten Zeitraum zu analysieren und Verbesserungspläne zu erstellen.

Plastic Bottles

Sicherstellen, dass das Abfallmanagement im Hotel nachhaltig ist

22. Schmeißen Sie Plastikwasserflaschen weg.

Wasserflaschen aus Plastik gehören zu den umweltschädlichsten Produkten auf dem Planeten und nehmen eine Menge Platz ein, der bei der Entsorgung oft mit dem Müll vermischt wird. Es ist nicht schwer, von Wasserflaschen wegzukommen und gefiltertes Wasser in Spendern, wiederbefüllbaren Flaschen und Wasserkrügen für Gäste und Veranstaltungsteilnehmer zu verwenden.

23. Kompostieren Sie, wann immer möglich.

Inzwischen haben Sie wahrscheinlich verstanden, dass Kompostieren eine wichtige Nachhaltigkeitspraxis ist. Etwa ein Drittel der Lebensmittel, die jedes Jahr auf der Welt für den menschlichen Verzehr produziert werden, gehen verloren oder werden verschwendet. Möglicherweise können Sie einen Teil des Abfalls auf Ihrem Grundstück kompostieren, aber wahrscheinlich müssen Sie auch an einem Kompostierungsprogramm teilnehmen, um kompostierbare Materialien von der Mülldeponie fernzuhalten. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter darin, kompostierbare Abfälle für eine effiziente Abholung zu trennen. Sie können Ihren Kaffeesatz auch der Öffentlichkeit zur Verwendung als Dünger anbieten.

Und schließlich, wenn Sie wirklich innovativ sein wollen, ziehen Sie neue Technologien in Betracht, die Lebensmittelabfälle in wiederverwendbares Wasser umwandeln können. 

Grün einkaufen

24. Treffen Sie grüne Entscheidungen.

Entscheiden Sie sich so oft wie möglich für biologisch abbaubare, ungiftige Produkte in nachhaltigen Verpackungen. Eine nachhaltige Beschaffungspolitik ist relativ einfach zu etablieren und sollte folgende Punkte umfassen:

  • Farbe

  • Büroartikel, Schreibblöcke und Stifte

  • Glühbirnen

  • Reinigungsmittel, Desinfektionsmittel und Klebstoffe

  • Papierprodukte

25. Suchen Sie nach zertifizierten grünen Geräten.

Wie viel Geld verschwendet Ihr Hotel für ineffiziente Geräte? Ersetzen Sie Ihre vorhandenen Geräte durch energiesparende Geräte wie kommerzielle Friteusen und Grillgeräte, Eismaschinen, Backöfen, Geschirrspüler, Gefriergeräte und Kühlschränke. Achten Sie besonders auf ältere Waschmaschinenmodelle, die so schnell wie möglich gegen energie- und wassersparende Modelle ausgetauscht werden sollten.

Woman checking email on laptop

Teilen Sie die guten Nachrichten über Ihr nachhaltiges Hotel:

Während Sie Schritte zur Verbesserung der Nachhaltigkeit unternehmen, ist es unerlässlich, diese positiven Praktiken bekannt zu machen.

  • Soziale Medien sind bei umweltbewussten Verbrauchern sehr beliebt. Es gibt eine Fülle von sozialen Communities, die Sie mit Hashtags wie #zerowaste und #sustainablebusiness erreichen können, um die Geschichte Ihres nachhaltigen Hotels bei den Zielgruppen in Umlauf zu bringen.

  • Integrieren Sie Ihre nachhaltigen Geschäftspraktiken in Ihre Marketingbemühungen zur Suchmaschinenoptimierung (SEO), um in den Google-Suchergebnissen besser zu ranken. Recherchieren Sie im Vorfeld, welche Schlüsselwörter bei Gästen, die nach grünen Hotels, Ökotourismus, nachhaltigen Unterkünften und Ökohotels suchen, im Trend liegen.

  • Gehen Sie Partnerschaften mit grünen Unternehmensorganisationen ein. Viele von ihnen, wie die Green Hotels Association, verfügen über Zertifizierungsprogramme und effektive Marketing- und Werbemittel, um auf Ihre Bemühungen aufmerksam zu machen.

  • E-Mail-Marketing ist ein weiteres wichtiges Instrument, um Ihre Neuigkeiten zu verbreiten. Nachhaltigkeit ist ein Thema, für das sich Ihre Kunden unglaublich begeistern können. 88 Prozent der Verbraucher wollen, dass Unternehmen ihnen helfen, etwas zu verändern.

Achten Sie darauf, Greenwashing zu vermeiden!

Das Gastgewerbe sollte sich vor Greenwashing hüten, wenn es über Nachhaltigkeit berichtet, da umweltbewusste Verbraucher negativ auf diese Praxis reagieren. Untersuchungen zeigen, dass fast 80 Prozent der Hotelgäste nachhaltige Praktiken bei der Wahl ihres Aufenthaltsortes als wichtig erachten; die Mehrheit ist jedoch bereit, ein Hotel, das Greenwashing betreibt, nicht wieder zu besuchen - und sogar zu boykottieren. Einige gängige Beispiele für Greenwashing sind:

  • Übertreibung: Wenn Sie nur ein oder zwei Nachhaltigkeitsinitiativen umsetzen, macht das Ihr Hotel nicht grün, sondern es macht Sie zu einem Hotel mit ein oder zwei Nachhaltigkeitsinitiativen. 

  • Zweideutigkeit: Trotz der häufigen Verwendung des Begriffs "umweltfreundlich" hat er keine geregelte Bedeutung. Die Öffentlichkeit versteht dies und erwartet Beweise für die Verwendung von grünen Begriffen.  

  • Die Verwendung von faux-grünen Produkten: Achten Sie beim Kauf von Dingen wie nachhaltigen Raumseifen, Reinigungsmitteln und Bio-Lebensmitteln darauf, den Ruf des Anbieters zu recherchieren, um sicherzugehen, dass er seriös ist und nicht nur selbst deklarierte "zertifizierte" oder "100-prozentig biologische" Produkte ohne Nachweis verwendet.

  • Übertriebener Gebrauch von "grüner" Symbolik: Übertriebenes, ungerechtfertigtes "grünes" Branding mit Fotos von Tieren und Pflanzen ist ein schneller Weg, um Menschen abzuschrecken.

  • Zu viele Daten: Versuchen Sie, Ihre Gäste nicht mit Informationen oder übermäßig technischen Begriffen zu überfluten, wenn Sie Ihre Nachhaltigkeitsbemühungen detailliert beschreiben. Wenn Sie die Dinge zu komplex gestalten, wird dies nicht die Aufmerksamkeit der Gäste erregen, sondern kann sie sogar frustrieren.

Da immer mehr Hotels daran arbeiten, nachhaltige Prinzipien in ihre Meetings, Veranstaltungen und Gästeservices zu integrieren, erwarten immer mehr Gäste viele der heutigen umweltfreundlichen Innovationen als Standardausstattung. Die Entwicklung grüner Best Practices, um diesen Erwartungen gerecht zu werden, ist der Schlüssel zur Steigerung Ihres Geschäftsergebnisses. Es wird auch das Risiko senken, Kunden an Hotels mit tiefgreifenden Nachhaltigkeitsprogrammen zu verlieren.

Werden Sie grüner mit diesen Tipps!

Marion Maly Thumbnail

Marion Maly

Marion Maly ist für die Entwicklung und Durchführung von Marketingkampagnen zur Lead-Generierung in Europa und insbesondere der DACH-Region verantwortlich. Vor Cvent war Sie in der Eventbranche tätig und für die Paid Media Strategien und Cross-Channel Vermarktung zuständig.

Abonnieren Sie unseren Newsletter