Risiko Management bei der Eventplanung: Was in Krisenzeiten zu tun ist

Risk-Management-for-Event-Planning-Hero-german

Auch die Meetings- und Eventindustrie kann Krisen ausgeliefert sein. Naturkatastrophen, politische Unruhen, Gesundheitsrisiken oder andere unvorhergesehene Tragödien können zu jeder Zeit auf der Welt eintreten. Eventplaner müssen daher auf alles vorbereitet sein, um dann schnell handeln zu können. Wahrscheinlich haben Sie bereits seit Jahren mit vereinzelten Komplikation zu kämpfen und verfügen daher hoffentlich über einen zuverlässigen Krisenmanagementplan, um diese Situationen optimal bewältigen zu können.

Aber wenn es zu massiven, weitreichenden Komplikationen kommen sollte, dann steht noch viel mehr auf dem Spiel. Sie müssen dann in der Lage sein, Ihr gesamtes Eventprogramm sofort in die Hand zu nehmen, um kritische Entscheidungen über die Veranstaltungen, die Sie ausrichten, als auch über die Veranstaltungen, die Sie besuchen, und Ihre internen Veranstaltungen treffen zu können.

In unserem neuen eBook werden wir daher die drei verschiedene Phasen des Krisenmanagements untersuchen:

  • Bewältigen: Was müssenSie tun, um die aktuelle Situation zu bewältigen? Welche Daten und Systeme benötigen Sie, um sofort handeln zu können? Und wie können Sie sich am schnellsten anpassen?
  • Lernen: Welche Lehren haben Sie aus der Krise gezogen und wie bewegen Sie sich auf eineErholung zu? Welche Bereiche haben Sie angepasst, die in Zukunft zu einem festen Bestandteil Ihres Eventprogramms werden könnten?
  • Bewegen: Wenn Sie Lehren aus der Krise gezogen haben, dann stellen Sie sich als Nächstes die Frage, wie Sie diese Erkenntnisse am besten in Ihr Programm einfließen lassen können, um dieses in Zukunft noch erfolgreicher zu gestalten? Wie sollte Ihr Programm überhaupt aussehen, damit es zukünftig auf Krisen besser vorbereitet ist?

Kostenloses eBook erhalten